Themen

Gewerkschaften aktuell

Nicht nur über ver.di

Gewerkschaften aktuell

Auf dieser Seite veröffentlichen wir regelmäßig Links und Literaturhinweise zu aktuellen gewerkschaftspolitischen Themen ... dabei spielt es keine Rolle, ob es einen direkten Bezug zu ver.di oder Essen gibt. Entscheidend für die Auswahl ist die grundsätzliche Bedeutung der Themen für die Vertretung der Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und ihrer Gewerkschaften (… im DGB). Die jüngstgen Beiträge stehen immer oben

 

Europäischer Gerichtshof: RÜCKENWIND FÜR DIE MITBESTIMMUNG: "Mitbestimmung ist ein wesentlicher Bestandteil der deutschen Sozialordnung" Mehr dazu hier >>> bei der Hans-Böckler-Stiftung

------------

"Wir brauchen einen deutschen Corbyn" .... meint DGB-Vorsitzender Hoffmann im ZEIT-Interview

-----------

Die Jobfresser kommen ... Roboter, Automatisierung, künstliche Intelligenz: Maschinen werden Millionen unserer Jobs übernehmen. Fluch oder Segen? - fragt der >>> SPIEGEL

----------

"Die Gewerkschaften müssen den populistischen Extremisten das Wasser abgraben. Sie können das, weil sie nah dran am Menschen, weil sie nah dran sind an dem, was die Menschen plagt." ... scheibt Herbert Prantl von der Süddeutschen Zeitung. Hier >>> sein sehr lesenswerter Artikel in der gegenblende, dem Debattenmagazin des DGB

---------------

Schluss mit der Gier  Gewerkschaften fordern Grenzen bei der Vorstandsvergütung in Unternehmen ... mehr dazu hier >>> beim DGB

-------------

Klare Ansage von DGB-Hoffmann und Tsipras: Soziales Europa und Wachstum ... mehr dazu hier >>> beim DGB

----------

Wacht auf, Gewerkschaften im Lande! ... provokativ und scharfzüngig den Gewerkschaften ins Gewissen geredet: Hier >>> auf ossietzky

-------------

Nordwesten stärker, Südosten schwächer: "Ende 2015 zählten die acht im DGB zusammengeschlossenen Einzelgewerkschaften zusammen über 6 Millionen Mitglieder. Die Hälfte davon verteilt sich auf die drei großen Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern." Informationen über die organosatorische Stärke der Gewerkschaften im DGB  - >>> zusammengestellt vom Insttut der deutschen Wirtschaft

 ------------

"Was die Arbeit eigentlich erleichtern soll, erweist sich für viele Menschen als erhebliche Belastung. Das geht aus einer Sonderauswertung des DGB-Index Gute Arbeit hervor. Wer „in sehr hohem Maß mit digitalen Mitteln“ arbeitet, fühlt sich häufiger gestresst als andere Arbeitnehmer. Das betrifft 60 Prozent der Beschäftigten. Knapp die Hälfte der digital Arbeitenden fühlt sich „der Technik ausgeliefert“."

Weiterlesen >>> hier bei der Hans-Böckler-Stiftung des DGB

------------------------------------

"Die Tarifpolitik ist das Kerngeschäft der Gewerkschaften. Sie prägt über die unmittelbaren Arbeitsbedingungen hinaus das soziale Gefüge und ist deshalb immer auch Gesellschaftspolitik. Zugleich birgt der Wandel von Arbeit und Gesellschaft stetig neue strategische Herausforderungen. In der Tarifpolitik muss sich deshalb immer wieder beweisen, wie nahe die Gewerkschaften an den betrieblichen und sozialen Problemen sind."

Kurzbeschreibung einer Neuerscheinung des VSA-Verlages "zu Ehren von Reinhard Bispinck", dem langjährigen Leiter des "Tarifarchivs" des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung.

  • 1 / 3